Hausregeln

Rauchen:

In allen Apartments und Chalets ist das Rauchen leider nicht gestattet. Bitte genießen Sie Ihre Zigarette am Balkon oder im Garten. Ein Aschenbecher steht natürlich zur Verfügung.

Ruhezeiten:

Wir wissen natürlich, dass es gerade im Urlaub auch mal außergewöhnlich lustig werden kann. Bitte nehmen Sie trotz allem Rücksicht auf die anderen Bewohner des Hauses und halten Sie die Nachtruhe von 22Uhr nachts bis 6Uhr früh ein. Vielen Dank!

Müllentsorgung:

Österreich ist Vorreiter in Sachen Mülltrennung. Wir legen hier sehr viel Wert auf ordentliche Entsorgung. Bei jedem Apartment oder Haus stehen Ihnen verschiedene Müllcontainer zur Verfügung. In die schwarze Tonne kommt der Restmüll. Die gelbe Tonne ist für Plastikabfälle. Manchmal stehen rote Tonnen direkt beim Gebäude, hier bitte Papier und Karton entsorgen. Für Glas und Metall stehen in den Ortschaften überall Container bereit. Wir ersuchen Sie, Ihren Müll vor Abreise selbst zu entsorgen. Sollten Sie vor Ihrer Abreise dafür keine Zeit mehr finden, müssen wir den entstandenen Aufwand leider mit €30,– pro Stunde in Rechnung stellen.

Möblierung:

Geschmäcker sind verschieden und so kommt es immer wieder vor, dass die Möbel im Apartment oder im Ferienhaus verstellt werden. Sie können sich während Ihres Aufenthaltes natürlich frei entfalten, allerdings müssen wir Sie dringend bitten die Möbel nicht zu verstellen (teilweise sind die Betten am Boden verschraubt). Sollten wir nach ihrer Abreise die Möbel verstellt finden, müssen wir den entstandenen Aufwand leider mit €30,– pro Stunde sowie etwaige Reparaturkosten bei einer Beschädigung der Möbel in Rechnung stellen

Haustiere:

Haustiere sind Großteils auf Anfrage in fast allen Apartments und Häusern gestattet und eventuell auch mit geringen Mehrkosten verbunden.

Sauberkeit:

Um An- und Abreise für alle Gäste so angenehm wie möglich zu gestalten, ist es natürlich notwendig, dass das Apartment oder das Chalet zwischendurch gereinigt wird. Unsere Reinigungsdamen sind wahre Perlen und Meister Ihres Faches. Allerdings sehen Sie es gar nicht gerne, wenn das benutzte Geschirr nicht abgewaschen worden ist. Der Zeitplan ist dann nicht mehr einzuhalten. Wir dürfen Sie also höflichst ersuchen, Ihr benutztes Geschirr in den Geschirrspüler zu geben und diesen auch einzuschalten. Sollten Sie vor Ihrer Abreise dafür keine Zeit mehr finden, müssen wir den entstandenen Aufwand leider mit €30,– pro Stunde in Rechnung stellen.